Mittwoch, 17. November 2010

Frisch geliefert

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen

Man muss einfach nur warten können: Mit etwas Verspätung ist das lange gesuchte und sehnlichst erwartete Seil heute angekommen. Die Farben – ein helles Bordeauxrot und ein tiefes Marineblau – weichen etwas von der Vorlage ab, die Anlass zur Bestellung war, sehen in Natura jedoch ziemlich gut aus. Damit sind sie eine willkommene Abwechslung von den gerade auf Fotos je nach Lichtsituation sehr aufdringlichen Primärfarben der üblichen Baumarktware.

Beide Varianten sind aus Polypropylen, haben einen Durchmesser von sechs Millimetern bei eher quadratischem Querschnitt und fassen sich schon auf der Spule angenehm an. Als nächstes steht das Zuschneiden auf spieltaugliche Längen an. Das Zurichten macht bei diesem Material zum Glück nicht so viel Arbeit wie bei Hanfseil. Ein wenig Zeit muss ich mir dennoch nehmen, denn immerhin befinden sich auf jeder der Spulen 300 Meter Seil. Weniger ging gar nicht, aber Seile kann man ja ohnehin nie genug haben.

Kommentare:

PenelopeSmith hat gesagt…

Na ... *zungeschnalls* das Rot sieht aber wirklich anderes als auf der Homepage aus ... ich hab das irgendwie burgundiger in Erinnerung ... Mal sehen, wie es auf der Haut wirkt.

Frau Hölle hat gesagt…

Also der erste Kommi wollte wieder garnicht.
Zweiter Versuch:
Also Tach *g*
Falls es eine deutsche Website ist, kannste die mir mal nennen (geht auch per Mail - falls es geheim ist *gg*)Die Farben sind einfach recht schön. Und ich will mal wieder bissel mehr machen.

The Jester hat gesagt…

@Frau Hölle: Brieftäubchen ist unterwegs ...